Witchcraft in Early Modern England (Seminar Studies) by Jim Sharpe

By Jim Sharpe

With the renewed curiosity in the background of witches and witchcraft, this well timed e-book presents an introduction to this interesting subject, trained through the most tendencies of recent pondering at the subject. Beginning with a dialogue of witchcraft within the early smooth interval, and charting the witch panics that came about at the moment, the writer is going directly to examine the historical debate surrounding the explanations of  the criminal persecution of witches. Contemporary perspectives of witchcraft recommend by means of judges, theological writers and the scientific career are tested, as is where of witchcraft within the renowned mind's eye. Jim Sharpe additionally seems on the gender dimensions of the witch persecution, and the remedy of witchcraft in Elizabethan and Jacobean drama. Supported via various compelling files, the booklet concludes with an exploration of why witch panics declined within the overdue 17th century and early eighteenth century. 

Show description

50 Jahre Fernsehen: Der Gesellschaftswandel durch das by Sabrina Schöberl

By Sabrina Schöberl

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, word: 1, Universität Wien (Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Im Jahre 2005 feiert der Österreichische Rundfunk, kurz ORF, 50 Jahre Fernsehen, und das mit einem riesigen Aufgebot an Fernsehprogrammen, welches bereits jetzt in Planung steht. Doch hinter all dem - 50 Jahre Fernsehen - steht mehr als nur Planung, method und ein perfekter Ablauf an jenem Tag, 50 Jahre nachdem das Fernsehen zum ersten Mal in Aktion warfare. Dahinter steht Geschichte, Geschichte, die von jedem einzelnen geschrieben wurde, der je auch nur im entferntesten Sinne mit dieser Erfindung - Fernsehen - zu tun hatte, oder eben nicht zu tun hatte. So habe ich mich mit zwei Menschen zusammengesetzt, die von Anfang an mit dieser Revolution „mitgezogen“ sind und ich habe mich mit ihnen über ein wertvolles Stück Geschichte unterhalten. Nicht zuletzt habe ich auch mit ihrer Tochter darüber gesprochen; ganz einfach, um von einer Durchschnittsfamilie der damaligen Zeit die Erinnerungen an das Fernsehen festhalten zu können. Denn bei Oral background, wie sich das heute nennt, geht es nicht darum, Fakten und Zahlen und Daten zu bringen; es geht darum, zu schildern, wie ganz „normale“ Menschen ein Ereignis erlebt haben, empfunden haben und nun erinnern...

Show description

Life in the Georgian Court by Catherine Curzon

By Catherine Curzon

As the glittering Hanoverian court docket provides start to the English Georgian period, a golden age of royalty dawns in Europe. homes upward push and fall, births, marriages and scandals swap the process heritage and in France, Revolution stalks the land.

Peep in the back of the shutters of the opulent courtroom of the doomed Bourbons, the absolutist powerhouse of Romanov Russia and the epoch-defining kinfolk whose kings gave their identify to the period, the home of Hanover.

Behind the pomp and rite have been women and men born into worlds of substantial privilege, but underneath the powdered wigs and gowns of nation have been actual humans dwelling lives of romance, tragedy, intrigue and eccentricity.

Take a trip into the non-public lives of very public figures and examine of prepared marriages that grew to become to like or hate and scandals that rocked well mannered society. right here the previous spouse of a king spends 3 many years in lonely captivity, Prinny makes scandalous eyes on the toast of the London level and Marie Antoinette starts off her final, negative trip via Paris as her son sits by myself in a forgotten felony cell.

Life within the Georgian court docket is a privileged peek into the glamorous, tragic and iconic courts of the Georgian international, the place even a king might take not anything for granted.

Show description

The Life and Reign of Edward the Fourth: King of England and by Cora L. Scofield,Fonthill Media,Ralph A. Griffiths

By Cora L. Scofield,Fonthill Media,Ralph A. Griffiths

Edward IV, (1442-1483) was once King of britain from four March 1461 till three October 1470, and back from eleven April 1471 till his loss of life on nine April 1483. In a turbulent international marred by means of civil battle, Edward, 4th Duke of York-with strong name to the throne-overthrew the corrupt executive of the vulnerable and feeble-minded Henry VI, environment the root stones for a powerful and wealthy England. He was once an capable and profitable king who rescued England from the distress of battle and created her with an organization, really appropriate and well known govt. Like his grandson, Henry VIII, he used to be tall and good-looking as a tender guy. additionally like his grandson he was once pleasure-loving, and in his later years he was once more and more arbitrary and avaricious. though this, he proved able to making a winning and hugely own monarchy which in lots of methods set the scene for the Tudor monarchs who governed in the course of the 16th century in the course of the bloodline of his eldest daughter, Elizabeth. Cora L. Scofield's volumes are a magisterial list of this reign. even though different biographies have seemed, none have changed this reliable paintings of scholarship. In his authoritative and best-selling biography of Edward IV in 1975, Professor Charles Ross acknowledged '...my try ...has inevitably concerned a few foreshortening, and for information one needs to nonetheless confer with omit C. L. Scofield's intricate ...account of Yorkist international policy.'

Show description

Suburbanisierung (German Edition) by Milena Pollmanns

By Milena Pollmanns

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, observe: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Geographisches Institut), Veranstaltung: Humangeographie II, Sprache: Deutsch, summary: Der Prozess der Suburbanisierung nimmt fortlaufend Einzug in die Städte dieser Welt. Der Abzug der Stadtbevölkerung über die Stadtgrenzen hinaus hat zur Folge, dass sich das städtische Sozialgefüge, die Siedlungsstruktur, aber auch der Wirtschaftsraum verändert. Welche Ursachen und was once für Folgen und Probleme dies für die Städte und das Umland hat, und wie die Städte hier entgegen wirken können, soll diese Arbeit deutlich machen. Mit dem Blick auf die Zukunft wird zudem kurz darauf eingegangen, used to be nach der Suburbanisierung kommt. Beginnend mit Punkt B. wird erläutert, was once Suburbanisierung ist, und wie sich diese auf die drei ausgewählten Bereiche des Wohnens, der Industrie und des Handels- und Dienstleistungsgewerbes auswirkt. Zudem wird der Unterschied der Suburbanisierung zwischen West- und Ostdeutschland dargestellt. Mit der Schlussfolgerung schließt diese Arbeit ab.

Show description

Basics Büroräume entwerfen (German Edition) by Bert Bielefeld

By Bert Bielefeld

Die Kernelemente des Büroarbeitsplatzes – Arbeitstisch und Stuhl – bestimmen mit ihren Abmessungen und notwendigen Bewegungsflächen die Planung von Bürogebäuden. Ausgehend vom Raummodul des Einzelarbeitsplatzes, ergeben sich durch Addition und unterschiedliche Anordnung größere Raumzusammenhänge, die in verschiedene Bürogrundriss-Typologien münden.

Neben dem Platzbedarf für Arbeitstisch und Stuhl müssen weitere Flächen und Abstände für Schränke, Bewegungsflächen und Verkehrswege innerhalb der Büroräume einkalkuliert werden.

Basics Entwerfen von Büroräumen erklärt die Parameter dieser häufigen Entwurfsaufgabe anschaulich und didaktisch, bei der Ergonomie, Behaglichkeit und Orientierung ebenso eine Rolle spielen wie Flächenbedarf, Funktionszusammenhänge und die unterschiedlichen Bürotypen.

Show description

John Cage - Vortrag über Nichts? (German Edition) by Viktoria Stöbe,Lydia Görlitz

By Viktoria Stöbe,Lydia Görlitz

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Musikwissenschaft, be aware: 1,5, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Veranstaltung: Musikanalyse/ Tonsatz- Zeit und Ewigkeit, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Für mich ist Stille im wesentlichen das Aufgeben jeglicher Absicht.“ So spricht John Cage in einem Interview über die bildenden Künste bezüglich seiner Erwartungen gegenüber movie, Musik und Dichtung. Der Verzicht auf Absicht bedeutet Verzicht auf Erwartung, Verzicht auf Spekulation, Verzicht auf Ergebnis, gar Verzicht auf Inhalt?
Was ist additionally diese Stille? Oft kommt die Frage auf, ob überhaupt möglich sei, als Mensch nichts zu denken, völlige Leere zu empfinden, 'Stille' zu sein. Der Buddhismus lehrt in seiner spirituellen Praxis der Meditation diesen Zustand als bewusstseinserweiternde Übung. Zu beachten ist hierbei dass das lateinische Wort 'meditatio' neben 'zur Mitte ausrichten' auch mit 'das Nachdenken über etwas' übersetzt werden kann. Jedoch soll gerade durch die Meditation jenes Enden des alltäglichen bewussten Denkens erreicht werden. Gibt es demnach additionally zweierlei Auffassungen des Wortes 'Nachdenken'? Zum einen das bewusste Nachdenken über von sich selbst aus betrachtete Dinge, Geschehnisse, Emotionen und dem gegenüber das Nachdenken zur Mitte gerichtet, ins tiefste Innerste hinein, vielleicht vorbewusst oder gar unbewusst? Demnach besäße der Verzicht auf Absichten in der Stille dennoch einen Inhalt, einen sogar bedeutenden Inhalt, den der eigenen Mitte, über das Wesen der Dinge, used to be auch immer das bedeuten magazine. Cage, der sich selbst ausführlich mit dem Zen- Buddhismus beschäftigt hat, bekräftigt im bereits erwähnten Interview eben jenes, hier allerdings bezüglich der bildenden Kunst 'Film': „Meiner Ansicht nach ist eine Diskussion über das Wesen der Stille in den drei verschiedenen Kunstformen, von denen eine der movie ist, bestimmt interessant. Sie könnte uns Aufschluss darüber geben, was once das Wesen des movies ausmacht.“
Bei Betrachtung des Vortrags 'lecture on not anything' von John Cage tut sich eine Parallele auf. Zwar geht es hier nicht direkt um die 'Stille' , dennoch lässt schon der Titel vermuten, dass es in diesem Vortrag wohl um Nichts gehe. Wie soll guy sich das vorstellen? Gibt es doch eine Vielzahl an Worten, Syntax und Interpunktionen, und doch drehe sich der Inhalt um Nichts?
Es wird versucht im Laufe dieser Arbeit eine Antwort darauf zu finden, ob es, neben dem versuchten Gleichsetzen von Poetik und Musik bei Cage, der Betrachtung über das Nachdenken gleich zu tun, auch zweierlei Möglichkeiten des Verständnisses von/ vom 'Nichts' gibt, worum es demnach Cage in seinem Vortrag geht bzw. er darin überhaupt einer goal folgt.

Show description

In Bed with the Georgians: Sex, Scandal and Satire in the by Mike Rendell

By Mike Rendell

In mattress with the Georgians offers a desirable perception into existence below the bed-clothes in Georgian England, the place the Madams and pimps have been in a position to thrive within the eighteenth century like by no means ahead of. It seems at high-class seraglios in addition to the brothels, jelly-houses and bagnios which flourished overtly, specifically within the quarter round Covent backyard. It seems at courtesans from the top echelons of society, the stored ladies, the sex-workers in 'houses of pleasure', down via to the road walkers and customary whores. It indicates the best way that the intercourse scene was once portrayed in modern letters and press stories, and specializes in royal scandals, aristocratic shenanigans and immoral behaviour.  The ebook appears on the function of Grub highway, the expansion of famous person prestige, and how courtesans occupied a demi-monde of  nice reputation, with their huge, immense wealth and conspicuous spending. specifically it appears to be like on the manner that caricaturists, resembling Gillray, Rowlandson, Newton, and Cruikshank, pilloried the wealthy and recognized for his or her peccadilloes, satirizing their wild excesses, and via so doing helped tell most people of what their 'social superiors' have been getting up to.
 
This e-book is lavishly illustrated in color and incorporates a helpful thesaurus of many points of the realm of the intercourse exchange in London and a part centuries ago.

Show description

Princes, Pastors and People: The Church and Religion in by Susan Doran,Christopher Durston

By Susan Doran,Christopher Durston

Princes, Pastors and People strains the various adjustments in spiritual existence that came about within the turbulent years of the 16th and 17th centuries.


It is designed to make available to readers a lot of the latest study, and to lead them throughout the significant ancient controversies of the final twenty-five years:


* the factors of the English Reformation
* the recognition of the Elizabethan Protestant Church
* the influence of the Laudian concepts of the 1630s
* the Puritan try to regulate pop culture and belief.


By adopting a thematic instead of chronological process, the publication can be in a position to chart the long term advancements around the interval in key parts akin to doctrinal and liturgical switch, the position of the clergy, and the significance of faith within the daily lives of people.

Show description