Analyse: ARTE "Karambolage - Eine Sendung von Claire by Andrea Köbler

By Andrea Köbler

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, Universität Leipzig, Veranstaltung: Hauptseminar: Langue – tradition – traduction à l. a. télé: l’exemple d’ARTE, Sprache: Deutsch, summary: Am 2. Oktober 1990 unterzeichneten die Vertreter der französischen Republik und der elf „alten“ Bundesländer einen „Zwischenstaatlichen Vertrag“ als Grundlage für einen europäischen Kulturkanal. Ein halbes Jahr später schon, am 30. April 1991, kommt es zur Gründung des Europäischen Kulturkanals ARTE in shape einer Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung, der am 30. Mai 1992 erstmals in Deutschland und Frankreich auf Sendung geht.
Doch Pläne für ein mehrstündiges europäisches Fernsehprogramm gab es schon viel eher, nämlich 1965, anlässlich einer Konferenz der eu Broadcast Union. Diese Pläne scheiterten jedoch an den damaligen technischen Möglichkeiten. Aber 1980 wurden sie wieder aufgegriffen, als das Europäische Parlament eine Kommission zur Prüfung der Einrichtung eines europäischen Fernsehprogramms aufforderte. Daraufhin erstellte das Europäische Parlament einen Zwischenbericht, der allerdings wenig Beachtung fand. Durch den damaligen baden- württembergischen Ministerpräsidenten Lothar Späth wurden die Gespräche über einen gemeinsamen Kulturkanal von Deutschland und Frankreich 1984 wieder aufgenommen und es kam schließlich 1990 zur Gründung des Kulturkanals ARTE.
Seitdem hat sich viel getan. ARTE sendet nun rund um die Uhr und hat sein Programm an die Interessen und Gewohnheiten seiner Zuschauer angepasst. Es wurden Kooperationsabkommen mit verschiedensten europäischen Partnern geschlossen, das layout hat sich geändert und das Programmangebot wurde erweitert und verbessert. Heute steht der Sender für ein kreatives Qualitätsprogramm und hat sich sowohl in Deutschland als auch in Frankreich fest etabliert. Zahlreiche Auszeichnungen lassen auf die hohe Qualität des Programms schließen. Das ARTE- Programm bietet ein sehr breites Spektrum an Themen und Programmgenres: Themenabende, Dokumentationen, Spielfilme, Musik, Theater, Tanz, Fernsehfilme, Informationen und journal.
Ein Magazin wird in dieser Arbeit näher beleuchtet: Karambolage.
Karambolage läuft seit 2004 auf ARTE und wurde erfunden und konzipiert von der französischen Filmemacherin Claire Doutriaux. Doch passt die Sendung ins Sendekonzept von ARTE? Und fördert sie tatsächlich die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich?

Show description

Read or Download Analyse: ARTE "Karambolage - Eine Sendung von Claire Doutriaux" (German Edition) PDF

Similar arts, film & photography in german books

Darstellungen der Bild-Zeitung im deutschen Spielfilm (German Edition)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, notice: 1,1, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, summary: „Jeder Missbrauch der Pressefreiheit ist besser als irgendeine Einschränkung dieser Freiheit. “(Peter Boenisch in Bild am Sonntag, eleven. eight. 1974) Die Bild (umgangssprachlich auch: Bild-Zeitung) ist mit einer Verkaufsauflage von three.

Arthur Schnitzler 'Traumnovelle' vs Stanley Kubrick 'Eyes Wide Shut'. Ein Vergleich (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, word: 1,3, Universität Bayreuth, Veranstaltung: Mediendramaturgie, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Synthese von movie und Literatur, die sich oftmals im Phänomen der Literaturverfilmung äußert, wirft von Natur aus die Frage nach ihren jeweiligen Grenzen und Möglichkeiten auf.

Geschlechterrollen und -beziehungen in "Rote Sonne" (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, notice: 1,7, Universität Passau, Veranstaltung: Proseminar Filmische Kriminaldiskurse, Sprache: Deutsch, summary: Als Rudolf Thomes movie Rote Sonne am 1. September 1970 nach einer Reihe Probleme in die Kinos kam, konnte er nur wenige Menschen dorthin locken.

Eine Stadt und ihr Ruf. Zur medialen Konstruktion von Stadtimages in Tageszeitungen am Fallbeispiel Neumünster (German Edition)

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, observe: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, summary: Das photograph einer Stadt erfährt im Kontext von Vermarktungsstrategien, einer Beeinflussung durch das Stadtmarketing und als tool der Stadtplanung gegenwärtig zunehmende Aufmerksamkeit.

Additional info for Analyse: ARTE "Karambolage - Eine Sendung von Claire Doutriaux" (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 44 votes